Tag Archives: Kripo live

Sonntag in „Kripo live“ – Fahndung nach Tankstellenräuber

Wer kennt den Mann?
 Chemnitz – (Fi) Am 7. bzw. 15. Oktober 2012 berichteten wir über den Überfall auf eine Tankstelle auf die Esso-Tankstelle an der Limbacher Straße. 
Kurz vor Mitternacht betrat am 6. Oktober 2012, einem Samstag, ein Unbekannter

Chemnitzer Kripo legte zwei Kontoplünderern das Handwerk

Mit „Skimming“ hunderttausende Euro „abgesahnt“ – Polizei rät Geldautomatennutzern zur Prävention (Ki) Ermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei konnten zwei mutmaßlichen Kontoplünderern (31, 35) das Handwerk legen. Mit sogenanntem Skimming, dem Ausspähen elektronischer Daten von Zahlungskarten, war es den beiden Tatverdächtigen gelungen, seit

Einbruch in Computergeschäft wird bei Kripo-Live gezeigt

Oderwitz – Hauptstraße, 05.07.2012, 21:00 Uhr – 22:05 Uhr Am Abend des 05.07.2012 haben drei bislang unbekannte Täter einen Einbruch in ein Oderwitzer Computergeschäft an der Hauptstraße begangen. Sie entwendeten damals zwei Notebooks der Marke „Terra Mobile“. Der Stehlschaden betrug

Sonntag in Kripo live/Fahndung nach Taxiräubern

Chemnitz – Mit der Medieninformation Nr. 494 berichtete die PD Chemnitz-Erzgebirge am 15. September 2012, dass am Abend zuvor ein Taxifahrer (46) durch zwei Unbekannte beraubt wurde. Am Sonntag, dem 30. September 2012, wird gegen 19.50 Uhr in der Sendung

Polizei sucht EC-Kartenbetrüger via „Kripo Live“

Crimmitschau/Gera – (ow) Ein dreister Dieb und Betrüger wird mit Hilfe der „Kripo Live“-Sendung am kommenden Sonntag (23. September), zwischen 19:50 und 20:15 Uhr im MDR-Fernsehn gezeigt, gesucht. Er war am 12. Juni 2012 (Dienstag) gegen 15 Uhr an der

Polizei bittet via „Kripo Live“ um Mithilfe

Auerbach – (ow) In der Nacht zum 9. September (Sonntag) sind Unbekannte in ein derzeit unbewohntes Mehrfamilienhaus an der Robert-Blum-Straße eingedrungen und haben dort Bleiglasfenster im Schätzwert zwischen 10.000 und 15.000 Euro gestohlen. Die drei jeweils sechsteiligen rechteckigen sowie ein

Weitere Ermittlungen und Zeugensuche in „Kripo live“ zu Diebstählen in Mulkwitz

Schleife/OT Mulkwitz – 29.05.2012 bis 14.06.2012 Anfang Juni hatten Diebe in mehreren Aktionen hohen Schaden auf dem Gelände der Firma Reinert-Logistik in Schleife, Ortsteil Mulkwitz angerichtet. Aus dort abgestellten LKWs stahlen sie Ladegut und Dieselkraftstoff. Außerdem hatten sie sechs Quads

Unbekannte Tote – Zeugenaufruf

Gohlis-Zschepa – Zeit: 02.05.2012 Am Sonntag, den 01.07.2012 erfolgt im MDR, in der Sendung „Kripo-Live“ die Ausstrahlung folgender Beiträge: Unbekannte Tote – Zeugenaufruf Am 02.05.2012 wurde am Elb-Kilometer 112,8 (in Höhe der Ortslagen Gohlis-Zschepa) eine unbekannte weibliche Leiche an einem

Zeugen zu Sachbeschädigung an Jagdkanzeln via Kripo Live gesucht

Plauen/OT Unterlosa – (ow) Am Sonntag wird in der Sendung Kripo Live (MDR- Fernsehn, ab 19:50 Uhr) über den Fall der beiden am Mohnberg bei Unterlosa zerstörten Jagdkanzeln (siehe Bericht vom 21. Mai 2012) berichtet. Unbekannte hatten diese zwischen dem

Rentnerin um Vermögen gebracht – Sonntag in „Kripo live“

Chemnitz/OT Kapellenberg – (Fi) Am 4. April 2012 berichteten wir über folgendes Verbrechen:   „Ende Oktober 2011 klingelte es an der Wohnungstür einer 81-jährigen Frau im Chemnitzer Süden. Ein Mann und eine Frau, beide der Seniorin unbekannt, stellten sich als

Einbruch in Schmuckgeschäft

Dresden-Löbtau – 22.05.2012, 20.15 Uhr bis 23.05.2012, 05.00 Uhr In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Schmuckgeschäft an der Gohliser Straße. Die Täter durchsuchten mehrere Räume und stahlen Schmuckstücke im Gesamtwert von rund

Sonntag in „Kripo live“

Glauchau – (Fi) Am Sonntag (20. Mai 2012) sendet der MDR in „Kripo live“ einen Beitrag zu einem Fall aus dem Glauchauer Ortsteil Niederlungwitz. In der Nacht zum 20. April 2012 waren Unbekannte in eine Fleischerei in der Straße Am

Unbekannter Toter – Skelett gefunden

Diera-Zehren – Am Donnerstag, den 24.02.2011, gegen 11.10 Uhr, wurde durch einen Spaziergänger in Diera-Zehren, OT Hebelei, unterhalb des Elbeparks, ein menschliches Skelett gefunden. Im Institut für Rechtsmedizin Dresden erfolgte die Sektion. Diese ergab, dass es sich um einen Mann

Kindesmutter im Fall der Babyleiche von Nardt ermittelt

Elsterheide/OT Nardt – Kriegsgräberstätte „Am Weinberg“, Freitag, 20.04.2012 Im Fall der am Karfreitag durch einen Spaziergänger aufgefundenen Leiche eines Säuglings unweit der Kriegsgräberstätte bei Nardt konnte nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei eine 21-Jährige aus dem Raum Hoyerswerda anhand einer DNA-Probe