Tag Archives: Löbtau

Abgelegte Handtaschen und Rucksäcke im Visier

Dresden-Innere Neustadt/Löbtau/Friedrichstadt – 19.03.2012, 06.30 Uhr bis 23.00 Uhr An der Georgenstraße schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw VW Caddy ein und stahlen aus dem Fahrzeugfond eine Handtasche mit persönlichen Gegenständen sowie drei EC-Karten. In einen VW T 4 drangen

Zwei Jugendliche von Flaschensammler geschlagen

Dresden-Löbtau – 27.01.2012, 09.20 Uhr Die Dresdner Polizei sucht einen Mann, der zwei Jugendliche (14/15) an der Stollestraße getreten und geschlagen hat. Eine Jugendgruppe im Alter von 13 bis 15 Jahren lief auf dem Fußweg an der Stollestraße in Richtung

Kellereinbrecher gestellt

Dresden-Löbtau – 02.01.2012, 13.45 Uhr Dank des couragierten Verhaltens eines 51-Jährigen konnte die Dresdner Polizei einen Kellereinbrecher (49) festnehmen. Am frühen Nachmittag wollte der 51-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Lübecker Straße etwas aus seinem Keller holen. Als er in

Tankbetrug mit Pappkennzeichen

Dresden-Plauen/Löbtau – 27.12.2011, 11.30 Uhr Die Dresdner Polizei ermittelt derzeit gegen einen 76-Jährigen. Der Mann hatte gestern an seinem Pkw Pappkennzeichen angebracht und so einen Tankbetrug begangen. Eine Zeugin (57) beobachtete den Senior, als er auf einem Parkplatz an der

Naziangriff auf Praxis in Dresden Löbtau 19 Februar 2011

Video Bewertung: 2 / 5

Citynews Razzia im Morgengrauen Polizei krempelt alternatives Wohnprojekt in Löbtau um

Dresden. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat am Dienstagmorgen mehrere Räume im alternativen Wohnprojekt „Praxis“ in der Landeshauptstadt durchsuchen lassen. Etwa 150 Beamte des Landeskriminalamtes (LKA) und der Bereitschaftspolizei verschafften sich gegen 4 Uhr Eintritt in das Gebäude und krempelten insgesamt fünf

Polizeiticker Pkw-Brand in Löbtau Polizei sucht nach Zeugen

Am Dienstagnachmittag setzten Unbekannte auf der Poststraße einen Pkw Toyota RAV4 im Frontbereich in Brand. Durch das Feuer wurde das Fahrzeug stark beschädigt. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter (0351) 483 22