Tag Archives: Munition

Waffen und Munition sichergestellt

Hartmannsdorf – (Fi) Beamte der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge haben am Dienstagmorgen im Auftrag der Staatanwaltschaft Chemnitz eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hartmannsdorf durchsucht. Gegen den von der Durchsuchung betroffenen 49-Jährigen wurde bereits seit längerem wegen des Verdachts des

Fundgranate an alter Neißebrücke

Zittau/OT Drausendorf – 26.04.2012, 14:30 Uhr Bei Abrissarbeiten der Neißebrücke am Grenzeichen 14 Draußendorf wurde eine Granate aus dem 2.Weltkrieg gefunden. Die Granate (ca. 40 cm lang und 15 cm im Durchmesser) wurde bis zum Eintreffen des Munitionsbergungsdienstes gesichert und

Panzerfaustköpfe und Skeletteile gefunden

Zwickau/OT Crossen – (ak) Mitarbeiter einer Recylingfirma machten am Mittwochnachmittag einen ungewöhnlichen Fund. Auf dem Gelände der ehemaligen „Wismut“ fanden sie zwei Panzerfaustköpfe, eine Handgranate, zwei Gewehre sowie einige Skeletteile. Aller Wahrscheinlichkeit nach stammen die Fundstücke aus dem 2. Weltkrieg.

Falsche Granate

Schöneck/ OT Kottenheide – (hje) Bei Erdaushubarbeiten stellte am Donnerstagnachmittag ein Baggerfahrer auf einer Baustelle am Hämmerling in Kottenheide einen verdächtigen Gegenstand fest. Da das ca. 40 cm lange verrostete Objekt wie eine Granate aussah, wurden die Bauarbeiten gestoppt und

Frau findet alte Munition

Pöhl, OT Jocketa – (jm) Die Polizei hat am Sonntagnachmittag an der Dorfaue eine Sprenggranate sicherstellen müssen. Eine Frau (42) hatte das unversehrte Relikt zuvor während Aufräumarbeiten auf ihrem Grundstück entdeckt. Ersten Angaben nach stammt es aus dem ersten Weltkrieg.

Wurzen Brandis Ostbruch strotzt vor alter Munition

Brandis. Als kreuzgefährlich entpuppt sich der Brandiser Ostbruch. In dem beliebten Klettergebiet am Rande des Kohlenbergs suchen Experten der Kampfmittelbeseitigung nach altem Kriegsgerät. „Und wir haben hier mit Sicherheit noch bis Sommer zu tun“, erzählt Olaf Thiebaut, zuständiger Räumstellenleiter der

Bauarbeiter finden Munition bei Brückenbauarbeiten in Niederwartha

Bauarbeiter haben am Dienstag an einer Brückenbaustelle in Niederwartha bei Dresden deutsche Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Bei Erdarbeiten nahe der Bundesstraße 6 entdeckten sie rund 20 Panzerfäuste, vier Handfeuerwaffen, sieben Glas-Handgranaten und die Hülle einer Glas-Mine, teilte die