Tag Archives: Pfarramt

Polizei nimmt Einbrecher in Bad Schlemaer Hotel fest

Bad Schlema – (jm) Am Donnerstagabend hat die Polizei in einem Hotel in Bad Schlema einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen. Der aus Lößnitz stammende Mann (29) sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Ihm werden mehr als ein Dutzend Diebstähle und Betrugshandlungen im Raum

Einbruch ins Pfarramt – Spendenbüchsen entwendet

Königswartha – Kirchweg, 08.12.2012, 04:30 Uhr bis 11:00 Uhr Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln eines Fensters in die Kanzlei des evangelischen Pfarramtes ein und entwendeten einen Laptop, drei Spendenbüchsen mit Bargeld, sowie Computerzubehör im Gesamtwert von ca. 700 Euro. Der

Einbruch in Pfarramt

Werdau – (rl) Unbekannte Täter sind von Mittwoch zu Donnerstag in das Pfarramt der Marienkirche, das sich in der Burgstraße befindet, eingebrochen. Die Täter entwendeten aus einer Kassette mehrere hundert Euro Bargeld.

Diebe suchen Pfarramt heim

Werdau – (jm) Vermutlich am Reformationstag sind Unbekannte in das Pfarrhaus an der Marienkirche eingebrochen. Die Langfinger durchwühlten die Büros und stahlen Bargeld. Noch ist die Höhe des Schadens unklar. Sie dürfte jedoch mehrere hundert Euro betragen. Die Polizei ermittelt

Einbruch in Pfarramt

Crimmitschau – (md) In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in das Pfarramt in der Hainstraße ein. Es wurden das Büro und eine im Umbau befindliche Wohnung durchsucht. Über die Höhe des Entwendungsschadens können noch keine Angaben

Einbruch in Pfarramt

Radebeul – Altkötzschenbroda, Zeit: 14.09.2012, 07.48 Uhr Einbrecher drangen gewaltsam in die Privaträume des Hausmeisters ein und stahlen dort Schlüssel zum Pfarramt in Altkötzschenbroda. Darin durchwühlten sie Schränke und Schubladen auf der Suche nach Wertsachen und brachen einen Stahlschrank auf.

Pfarramt aufgebrochen

Bautzen – Goschwitzstraße, 18.05.2012 Kriminelle drangen gewaltsam in das evangelisch-lutherische Pfarramt ein und durchsuchten die Räume. Dabei beschädigten sie eine Gitarre und ein Klavier. Offensichtlich zur Vernichtung der hinterlassenen Spuren leerten sie einen Pulverfeuerlöscher. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der bisher