Tag Archives: Plan

Der kühne Plan vom großen Wiedersehen in Hoyerswerda

René Neumann hat eine Vision: Am ersten Oktoberwochenende möchte er im Jugendclubhaus eine große Hoyerswerda-Party feiern. Eine richtig große. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Plan für Elsterheide mehrheitlich beschlossen

Die Gemeinderäte haben am vergangenen Dienstag in Bergen den Bebauungsplan „Industriegebiet Bluno/Sabrodt“ als Satzung mehrheitlich beschlossen. Zuvor bestätigten sie auch die Stellungnahmen zum vierten Entwurf des Planes, der im September öffentlich ausgelegen hatte. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Plan für Lehrstuhl für Wissenstechnologie

Die Einrichtung eines Lehrstuhls für Wissenstechnologie stand jetzt im Mittelpunkt eines wissenschaftlichen Kolloquiums der Konrad-Zuse-Akademie Hoyerswerda. Darüber informierte Geschäftsführer Alf Wallner. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Kneipenschlägerei in der Dresdner Neustadt ruft die Polizei auf den Plan

Zu einer Kneipenschlägerei kam es Dienstagnacht in einem Lokal der Neustadt. Wie die Polizei berichtete, sorgte gegen 23.30 Uhr ein 38-jähriger Mann in einer Kneipe auf der Alaunstraße für Unruhe. Als er daraufhin von anderen Gästen ermahnt wurde, kam es

Citynews Plan zur Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos steht – Kosten von 3 Millionen Euro

Leipzig. Der Plan für die Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos ist auf den Weg gebracht. Wie das Dezernat für Jugend und Soziales am Freitag informierte, kann nun eine präzise Planung und Kostenberechnung für die Instandsetzung des Hauses in Angriff genommen werden.

Citynews Plan zur Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos steht – Kosten von 3 Millionen Euro

Leipzig. Der Plan für die Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos ist auf den Weg gebracht. Wie das Dezernat für Jugend und Soziales am Freitag informierte, kann nun eine präzise Planung und Kostenberechnung für die Instandsetzung des Hauses in Angriff genommen werden.

Citynews Plan zur Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos steht – Kosten von 3 Millionen Euro

Leipzig. Der Plan für die Sanierung des Jugendkulturzentrums Kaos ist auf den Weg gebracht. Wie das Dezernat für Jugend und Soziales am Freitag informierte, kann nun eine präzise Planung und Kostenberechnung für die Instandsetzung des Hauses in Angriff genommen werden.

AVANCIS II liegt voll im Plan

Torgau (TZ). Nicht nur die Sonne strahlt dieser Tage über der Baustelle der zweiten Fabrik des Solarmodulherstellers AVANCIS. Auch in den Gesichtern der Geschäftsleitung ist ein Strahlen zu erkennen. Und das hat seinen Grund. „Der Bau geht seiner Fertigstellung entgegen

Fällungen rufen Skeptiker auf Plan

Nur leere Kassen haben den gut zwanzig großen Eichen an der Wittichenauer Straße in Dörgenhausen noch ein paar Monate Lebenszeit verschafft. Mit dem wegen Geldmangels zunächst verschobenen Ausbau der Straße sollen sie gefällt werden. Hoyerswerda LR-online.de

Philharmonie Dresden mit neuem Chef in neuem Plan

Neue Töne aus der Dresdner Philharmonie: Für die erste Saison ihres neuen Chefdirigenten Michael Sanderling hat das städtische Orchester mehrere Novitäten angekündigt. So gibt es zwei Konzerte, die ähnlich wie ein Eishockeyspiel in drei Drittel eingeteilt sind, gab Intendant Anselm

Taucha Plan Revier nicht 24 Stunden lang besetzt

Taucha. Ob nach der Polizeireform von Leipzig geführt oder weiterhin von Eilenburg: Das Polizeirevier Taucha steht vor Veränderungen. Denn auch Polizeirat Peer Oehler, Revierleiter in Eilenburg, möchte die Arbeit am Standort Taucha reformieren. Das erklärte er Mittwochabend bei einer Infoveranstaltung

Taucha Plan Revier Taucha nicht mehr 24 Stunden lang besetzt

Taucha. Ob nach der Polizeireform von Leipzig geführt oder weiterhin von Eilenburg: Das Polizeirevier Taucha steht vor Veränderungen. Denn auch Polizeirat Peer Oehler, Revierleiter in Eilenburg, möchte die Arbeit am Standort Taucha reformieren. Das erklärte er Mittwochabend bei einer Infoveranstaltung

Taucha Plan Revier Taucha nicht mehr 24 Stunden lang besetzt

Taucha. Ob nach der Polizeireform von Leipzig geführt oder weiterhin von Eilenburg: Das Polizeirevier Taucha steht vor Veränderungen. Denn auch Polizeirat Peer Oehler, Revierleiter in Eilenburg, möchte die Arbeit am Standort Taucha reformieren. Das erklärte er Mittwochabend bei einer Infoveranstaltung

Taucha Plan Umlandpolizeireviere werden künftig von Leipzig aus geführt

Taucha. Die Polizeireviere von Schkeuditz und Taucha, aber auch Markkleeberg und Markranstädt sollen an Reviere in Leipzig angeschlossen werden. So sieht es der jüngste Vorschlag zur Polizeireform von Leipzigs Polizeichef Horst Wawrzynski vor. In den Orten rund um Leipzig regt