Tag Archives: politische

Politische Streiks – Europäische Erfahrungen und Strategien für die Diskussion in Deutschland.

Rund 70 Personen nahmen am Freitag, den 20. Januar 2012 am zweiten Treffen des Gesprächskreises Gewerkschaften der Rosa-Luxemburg-Stiftung im Frankfurter Gewerkschaftshaus teil. Haupt- und Ehrenamtliche aus verschiedenen Gewerkschaften, Betriebs-und Personalräte, gewerkschaftsnahe WissenschaftlerInnen sowie Vorstandsmitglieder und Kolleginnen und Kollegen ausder RLS

Das politische Berlin erleben! Klassenfahrt in die Hauptstadt

Sächsische Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 und Auszubildende bis 25 Jahre können sich für eine Bildungsreise nach Berlin bewerben. Diese Informationsfahrt wird vom Deutschen Bundesrat gefördert. Anmeldungen für 2012 sind vom 13. bis 23. September unter www.bundesrat.de möglich. Vor Ort erfahren

Auseinandersetzung beim Teichfest Wiednitz schlägt politische Wellen

Mit einem Vorfall am Rande des 20. Teich- und Vereinsfestes vor zwei Wochen hat sich der Wiednitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung befasst. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Auseinandersetzung beim Teichfest Wiednitz schlägt politische Wellen

Mit einem Vorfall am Rande des 20. Teich- und Vereinsfestes vor zwei Wochen hat sich der Wiednitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung befasst. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

46/2011 Gebhardt erwartet nach Überwachungsskandal politische Konsequenzen der Verantwortlichen

Anlässlich der bekanntgewordenen offenbar deutlich umfangreicheren Funkzellenüberwachung erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der sächsischen LINKEN: „Überwachung ist kein legitimes Mittel der Politik, und eine Massenüberwachung bringt gar nichts. Wir … Pressemitteilungen

„Politische Sachbeschädigung“

Torgau (TZ). Nicht nur Fred Barrakling, Ortsvorsitzender der LINKEN, ärgert sich über die immer noch an mehreren Fassaden vorhandenen Schmierereien zum 8. Mai. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Citynews Die Stadt braucht eine politische Haltung zum 13 Februar

Die politische Ordnung ist in Dresden gut genug ausgeprägt, findet Robert Koall. Die Stadt braucht eine politische Haltung zum 13. Februar und dem Missbrauch dieses Datums durch Rechtsextreme. Das sagte der Chefdramaturg des Staatsschauspiels am Donnerstag im Stadtrat im Rahmen