Tag Archives: Rechtsextremismus

13. Februar 2012 – ein Tag, an dem Dresden würdevoll der Opfer gedacht hat

„Der 13. Februar 2012 war ein Tag, an dem wir würdevoll den Opfern, nicht nur der Dresdner Bombennacht, sondern aller Kriege, gedacht haben“, resümiert der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert. „Das oberste gemeinsame Ziel der AG 13. Februar war ein gewaltfreies

Rechtsextremismus: Gehen wir in die Offensive!

Rechtsextremismus: Gehen wir in die Offensive! Blickt man tiefer in die Umfragedaten, zeigt sich: In den ländlichen Regionen, etwa in der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge, findet sich schon fast ein Drittel offene Rassisten unter der Bevölkerung. Die Bandbreite der

Schulterschluss im Kampf gegen Rechtsextremismus

Zu Innenministerkonferenz in Wiesbaden erklärt der sächsische Innenminister Markus Ulbig: „Die Innenministerkonferenz in Wiesbaden hat eine zentrale Botschaft: Der Kampf gegen den Rechtsextremismus wird mit aller Konsequenz geführt und hat in der Sicherheitspolitik hohe Priorität. Die Innenminister streben gemeinsam ein

Terrorgruppe aus Zwickau – GRÜNE: Schwarz-Gelb unterschätzt Gefahren des Rechtsextremismus

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern CDU und FDP auf, ihre Schwerpunktsetzung beim Kampf gegen "Extremismus" zu überdenken. "Nach den immer neuen Erkenntnissen über die Terrorgruppe aus Zwickau, werden einmal mehr die realen Gefahren deutlich, die von Rechtsextremisten ausgehen", stellt der

Citynews Hilbert Kein großes Problem – Studie zu Rechtsextremismus vorgestellt

Am Dienstag gegen 18 Uhr will die Landeshauptstadt Dresden die Ergebnisse der Studie „Rechtsextreme Strukturen, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und bürgerschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus in der Landeshauptstadt Dresden“ veröffentlichen, wie die Stadt mitteilte. DNN-Online | Dresden