Tag Archives: Scheune

Scheune beschädigt – Unfallflucht

Salzenforst – Salzenforster Straße/Handrij-Zejler-Straße, 20.11.2012, 18:00 Uhr – 22.11.2012, 08:00 Uhr Gestern Abend ist der Polizei in Bautzen eine Unfallflucht angezeigt worden. Vermutlich im Zeitraum der vergangenen zwei Tage hat ein unbekanntes Fahrzeug eine Scheune in Salzenforst beschädigt. Vermutlich kam

Einbruch in Scheune

Kreischa/OT Kleincarsdorf – Dorfstraße, Zeit: 24.10.2012-26.10.2012 Unbekannte Täter öffneten gewaltsam das Tor einer Scheune und entwendeten ein Notstromaggregat, einen Kraftstoffkanister mit Benzin und eine Kappsäge. Es entstand ein Gesamtschaden von 1500 Euro.

Brand auf Heuboden

Großschönau/OT Waltersdorf – Saalendorf, 24.09.2012, 13:00 Uhr Weil ein ehemaliger Hühnerstall ein neues Dach bekommen sollte, sind gestern Mittag die Freiwilligen Feuerwehren Großschönau und Waltersdorf (4 Fahrzeuge, 14 Kameraden) ausgerückt. Handwerker waren gerade dabei, neue Schweißbahnen auf dem Zwischengebäude aufzubringen,

In Scheune eingebrochen und sich bedient

Oybin/OT Lückendorf – Grund, 03.08.2012, 00:00 Uhr – 07.08.2012, 10:00 Uhr Zu einer Scheune in Lückendorf verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt und nahmen alles mit, was sie gebrauchen konnten. Sie entwendeten eine Schneefräse der Marke Ariens, einen Holzspalter der Marke

Ergänzungsmeldung zu „Scheune brannte ab“

Hainichen/OT Bockendorf – (Ki) Bei dem Brandobjekt handelt es sich um einen Vierseitenhof mit vier einzeln stehenden Gebäuden, darunter die Scheune. Diese wurde als Lager sowie Garage genutzt. Darin lagerten größere Mengen Papier, Holz und Stroh. Untergestellt war ein VW Polo. Der

Scheune brannte ab

Hainichen – (Ki) Eine Scheune auf der Hauptstraße im Ortsteil Bockendorf stand am Montag kurz vor 6 Uhr in Flammen und brannte ab. Feuerwehren aus Bockendorf, Cunnersdorf, Eulendorf, Gersdorf, Hainichen und Schlegel waren mit über 40 Leuten im Einsatz. Bei

Einbruch in Scheune

Stolpen/OT Lauterbach – Dorfstraße, Zeit: 22.07.2012, 18:00 Uhr – 23.07.2012, 07:00 Uhr Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einer Scheune und entwendeten aus dieser ein historisches, orangefarbenes „Krause Duo“. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug für Gehbehinderte, welches

Brand in Scheune

Marienberg – (He) Am frühen Sonntagmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zur Dr.-Wilhelm-Külz-Allee gerufen. Dort war in einer Scheune, in der Maschinen, Arbeitsgeräte und Fahrzeuge abgestellt waren, ein Brand ausgebrochen. Die 23 Kameraden der FFW Marienberg konnten das Feuer schnell löschen.

Scheune brannte

Flöha – (Hi) Zu einem Scheunenbrand wurden die Feuerwehr und die Polizei, gegen 4.00 Uhr, am Samstagmorgen in Flöha im Bereich der Dresdner Straße gerufen. Eine auf einem Feld befindliche Scheune, ca. 30 m x 12 m brannte. Gelagert waren

Guten Morgen. Cäthe aus Hamburg kommt nach Dresden in die Scheune. Aus Berlin ha…

Guten Morgen. Cäthe aus Hamburg kommt nach Dresden in die Scheune. Aus Berlin hat sie sich Super700 als Verstärkung mitgebracht. Ein audiovisuelles Highlight. Heute Abend um 21 Uhr geht es los. Alle Infos dazu findet ihr auf http://www.scheune.org/index.php?va_id=7210 scheunewww.scheune.orgMal sei

Feuer in Scheune

Kamenz/OT Jesau – Neschwitzer Straße, 23.03.2012, gegen 22:45 Uhr Auf bisher unbekannte Weise geriet in Jesau, bei der Gaststätte „Erholung“, eine massive Scheune in Brand.

Verdacht der Brandstiftung in Panschwitz-Kuckau – Die Polizei bittet um Mithilfe!

In der Nacht zum 03.03.2012 kam es in Panschwitz-Kuckau auf der Crostwitzer Straße zum Brand einer Scheune mit erheblichem Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden, es ist von vorsätzlicher Brandstiftung auszugehen. In der jüngeren Vergangenheit kam es bereits zu ähnlich

Brand einer sanierten Scheune

Panschwitz-Kuckau – Rosenthaler Straße 18.12.2011, 03:35 Uhr Aus bisher unbekannter Ursache brannte eine sanierte Scheune, trotz Einsatz von vier Feuerwehren mit 45 Kameraden komplett nieder. Bewohner und Tiere in unmittelbarer Nähe konnten in Sicherheit gebracht werden. Zur Brandursache und Gesamtschaden

Krabatmühle bekommt Scheune

Der Erlebnishof Krabatmühle im Hoyerswerdaer Ortsteil Schwarzkollm kann dank Fördergeldes aus einem europäischen Programm zur Unterstützung der Entwicklung des ländlichen Raums weiter wachsen. Wie Rathaus-Sprecher Bernd Wiemer gestern mitgeteilt hat, gewährt der Landkreis Bautzen aus dem Ile-Topf 100 000 Euro