Tag Archives: Sprayer

Graffiti-Sprayer gestellt

Zwickau – (ow) Polizeibeamte stellten donnerstagfrüh einen Graffiti-Sprayer (20) auf frischer Tat. Der junge Mann hatte gemeinsam mit einem bislang Unbekannten gegen 1:30 Uhr im Bereich Leipziger-/Osterweihstraße mittels Farbsprühdose und vorgefertigten Schablonen einen Zigarettenautomat besprüht. Die Ermittlungen zu dem zweiten

Mutmaßlicher Sprayer gestellt

Chemnitz/OT Schloßchemnitz – (Ki) Einen mutmaßlicher Sprayer (22) stellten Polizisten am Donnerstagabend auf der Leipziger Straße. Ein Anwohner (36) hatte gegen 23.20 Uhr drei Personen beim Besprühen eines Trafohäuschens in Höhe der Konradstraße beobachtet. Die zwei Minuten später eintreffenden Polizisten

Beim Sprühen überrascht

Chemnitz/OT Schloßchemnitz – (Fi) Zivilbeamte waren am Donnerstagabend im Ortsteil Schloßchemnitz auf Streife. An der Ecke Leipziger Straße/Matthesstraße bemerkten sie einen Mann, der an die Fassade eines Hauses ein Graffito sprühte. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen trotz heftiger Gegenwehr stellen

Sprayer in Hoyerswerda unterwegs

Hoyerswerda – Am Adler, Parkhaus,18.07.2012, 18:00 Uhr Durch den Hinweis von Bürgern, konnte die Polizei in Hoyerswerda sieben Kinder/Jugendliche (12-13 Jahre) feststellen, welche die Wände eines Parkhauses mittels Sprühfarbe beschmiert hatten. Sie hielten sich in der oberen Etage des Parkhauses

Unbekannte Sprayer gesucht

Taucha – In der Zeit zwischen dem 30. Juni 2012, 23.30 Uhr und dem 1. Juli 2012, 10.00 Uhr, parkte ein VW T 5 blaumetallic in der K.-Marx-Straße 2. In dieser Zeit besprühten Unbekannte den VW mit Graffitis. Zeugen, die

Graffititäter gestellt

Leipzig – Sebastian-Bach-Straße Zeit: 22.06.2012, gegen 02:30 Uhr Vier männliche Personen (20, 20, 21, 23) wurden durch einen Zeugen dabei beobachtet, wie sie mittels Farbe nicht zu deutende Schriftzeichen auf die Umfriedungsmauer eines Grundstückes aufsprühten. Die Täter handelten dabei arbeitsteilig.

Hinweis überführt Sprayer

Plauen – (jm) In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei im Stadtgebiet zwei mutmaßliche Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt. Den entscheidenden Hinweis lieferte eine Zeugin. Sie hatte das Duo (19, 25) zwischen Liebig- und Virchowstraße beim Besprühen von Fassaden

Graffiti-Sprayer inflagranti ertappt

Leipzig – Riebeckstraße Zeit: 26.04.2012, gegen 00:55 Uhr Eine Funkstreifenwagenbesatzung erkannte während der nächtlichen Streifenfahrt einen Sprayer, der dabei war, sich an einer Hausfassade mit silberner Farbe zu verewigen. Als der Sprayer die Beamten kommen sah, flüchtete er per pedes,

Sprayer gestellt

Delitzsch – Dank eines Bürgerhinweises wurde am 27. März 2012, gegen 19.55 Uhr bekannt, dass zwei Jugendliche im Bereich Wallgraben/Roßplatz unterwegs sind, die Graffitis sprühen.

Sprayer erwischt

Böhlen – Vier Tatverdächtige wurden nach einem Hinweis am 25. März 2012, gegen 1.10 Uhr, mit einem VW T 5 in der K.-Barthelmann-Straße kontrolliert. Im Fahrzeug wurden Spraydosen

Mutmaßliche Sprayer gestellt

Chemnitz/OT Gablenz – (Ki) Zwei mutmaßliche Sprayer, beide 15 Jahre alt, sind am Mittwochabend von der Polizei auf der Reineckerstraße gestellt worden. Ein Zeuge (28) hatte die Polizei gerufen, da er vorher die Jugendlichen an der Adelsbergstraße/Kreherstraße beim Besprühen eines

Graffiti- Sprayer auf frischer Tat erwischt

Chemnitz (ots) – Am 07.03.2012 in den frühen Morgenstunden postierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Chemnitz an der Abstellanlage der DB AG in Chemnitz, Glösaer Straße. Mit auf Streife war Diensthund Juri. Gegen 01:15 Uhr näherte sich eine dunkel gekleidete Person

Graffiti-Täter gestellt

Leipzig – Zentrum-Süd, Arthur-Hoffmann-Straße Zeit: 15.02.2012, gegen 03:05 Uhr Zwei Graffiti-Täter (18, 21) wurden heute Nacht durch Polizeibeamte gestellt. Zuvor wurden sie beobachtet, während sie eine Hauswand besprühten. Nachdem die Polizei informiert wurde und am Tatort eintraf, flüchteten sie zunächst

„Schmierfinken“ in Plauener Innenstadt unterwegs

Plauen – (ahu) Am Freitag, gegen 22:00 Uhr, wurden in der Innenstadt im Bereich des Altmarktes drei Personen mit Kapuzenjacken beobachtet, wie sie Graffities an mehrere Häuser sprühten. Die drei „Schmierfinken“ konnten sich jedoch unerkannt in Richtung Johanneskirchplatz entfernen. Der