Tag Archives: Sturm

Gartenbesitzer laufen Sturm

Torgau (TZ). Es geht um lediglich 250 Meter Radweg, die entlang der B 182, nach Jahren der Diskussionen, endlich vervollständigt werden sollen. 250 Meter, die auch weiterhin für mächtig Diskussionen sorgen. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Hoyerswerda: Im Fundus von Christian Bulang herrscht die Ruhe vor dem Sturm

Es gibt für jedes Geschäft gewisse Hochzeiten. Bei einem Kostümverleih brummt das Geschäft in der Faschingszeit. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

„Andrea“ war richtig aufbrausend

Leipzig – Maximilianallee, 05.01.2012, gegen 18:10 Uhr Eine 18-jährige Passat-Fahrerin fuhr gestern auf der Maximilianallee in stadteinwärtige Richtung. An der Kreuzung Dübener Landstraße kam eine starke Windböe namens Andrea von rechts. Und sie pustete und pustete… und die Autofahrerin konnte

„Andrea“ schlägt zu

Taucha – Am Morgen des 06. Januar 2012 befuhr ein Fahrer eines Citroen Saxo die B 87 aus Jesewitz kommend in Richtung Taucha. Kurz vor dem Ortseingang Taucha bricht ein Straßenbaumast durch den Sturm „Andrea“ ab und schlägt auf den

Windböe erfasst Anhänger

Rackwitz – Am 06. Januar 2012, gegen 04.05 Uhr, ereignete sich auf der B2 in Höhe der Mülldeponie ein Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Bad Düben kommender LKW MAN mit Anhänger wurde von einer starken Windböe erfasst. Dabei löste sich eine

Regio-Bus von Windböe erfasst und umgekippt

Annaberg-Buchholz – (He) Am Donnerstagabend wurde gegen 19.25 Uhr auf der B 95, etwa 200 m nach der Kreuzung „Morgensonne“, in Richtung Bärenstein ein Regio-Bus von einer Windböe erfasst und kippte um. Die 39-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Bus

Sturmlage im Direktionsbereich noch ruhig

Chemnitz – Erzgebirge – Landkreis Zwickau – Bisher sind der Polizeidirektion im Zusammenhang mit dem in der Nacht wieder einsetzenden Sturm keine größeren Schäden bekannt geworden. Lediglich im Raum Stollberg und Freiberg mussten die örtlichen Feuerwehren umgestürzte Bäume beseitigen. Auf

Entwurzelter Baum fiel auf Pkw

Rodewisch – (ow) Zwei Pkw wurden am Dienstagabend durch einen umstürzenden Baum beschädigt. Schätzungen gehen von etwa 6.000 Euro Schaden aus. Durch den starken Wind infolge des Durchzugs von Sturmtief „Ulli“ wurde im Wald an der Forststraße ein Baum entwurzelt.

Sturmwarnung: Chemnitzer Weihnachtsbaum muss bereits heute Nachmittag gefällt werden

Chemnitz – Unwetterwarnung macht die vorfristige Fällung des Baumes notwendig Die stattliche Chemnitzer Weihnachtsfichte auf dem Markt am Rathaus kann diesmal nicht wie gewohnt bis Hohneujahr (Dreikönigstag) den Markt schmücken, sondern muss auf Grund der aktuellen Sturmwarnungen auch für den

Stürmische Nacht im Direktionsbereich

Polizeidienststelle Chemnitz-Erzgebirge – (Fi) Der stürmische Dienstagabend und die noch stürmischere Nacht zum Mittwoch brachte den örtlichen Feuerwehren und der Polizei einiges mehr an Arbeit. Zwischen 17.30 Uhr und 5 Uhr hat das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge ca.

Torgauer Bestatter laufen Sturm

Torgau (TZ). Die Freude war groß bei Torgaus Bestattern, als ihnen Pfarrer Hans-Christian Beer im März dieses Jahres die Mitteilung von der baldigen Eröffnung der sanierten Feierhalle überbrachte. Damals hatte ihnen der Geistliche zugesagt, sie bezüglich der Ausgestaltung und Dekoration

Sturm richtete Schäden an

Dresden/Stadtgebiet – 14.12.2011, ab 18.00 Uhr Ein Sturmtief verursachte gestern Abend im Dresdner Stadtgebiet mehrere Sachschäden. Personen wurden nicht verletzt. An der Oschatzer Straße fiel ein Verkehrszeichen auf einen Pkw Skoda. Von einer Baustelle am Carolaplatz kippten mehrere Bauzäune und

Sturm über Ottendorf – Okrilla (Pfingstmontag) – DANACH!

Video Bewertung: 3 / 5

Urteil im Sturm 34 -Prozess rechtskräftig

Dresden. Das Urteil gegen fünf Mitglieder der verbotenen Neonazi-Gruppe „Sturm 34″ vom 13. April (Az. 14 KLs 213 Js 51396/07) ist rechtskräftig. Die Angeklagten und die Staatsanwaltschaft haben ihre Revisionen zurückgenommen, teilte das Landgericht Dresden am Dienstag mit. Die Staatsschutzkammer