Tag Archives: Tötungsdelikt

Neue Ermittlungen in Vermisstenfall – Zeugen gesucht

Die Dresdner Polizei und die Staatsanwaltschaft Dresden fahnden derzeit in einem Ermittlungsverfahren wegen eines Tötungsverbrechens öffentlich nach dem vermissten Enrico Kubat. Seine damalige Freundin hatte den 36-Jährigen zuletzt am 11. Mai 2010 in der Dresdner Neustadt gesehen. Eine öffentliche Fahndung

Tötungsdelikt an Bernsdorfer Tankstelle

Bernsdorf – Ernst-Thälmann-Straße, TOTAL-Tankstelle, 18.03.2012, 17:50 Uhr – 18:00 Uhr Am Abend des Sonntags, den 18. März 2012, sind einem 41-jährigen Mann auf dem Gelände einer Tankstelle auf noch nicht geklärte Weise schwere Kopfverletzungen zugefügt worden. In der Folge verstarb

Versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Löbau – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Löbau – Am 16. Oktober 2012 gegen 23:00 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein 67-Jähriger in Löbau auf dem Kirchweg zwei Mülltonnen angezündet habe, welche unmittelbar am dort befindlichen Wohnhaus standen. Zuvor soll er bereits die Front eines

Versuchtes Tötungsdelikt am S-Bahnhof Olympiastadion – Polizei sucht weiter Zeugen

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes bittet das Kommissariat für Sportgewalt des Landeskriminalamtes die Öffentlichkeit erneut um Mithilfe. Mit der Veröffentlichung eines Videos und Bilder mehrerer noch unbekannter Männer hoffen die Ermittler des Landeskriminalamtes, der Aufklärung eines versuchten Tötungsdeliktes einen Schritt näher

Zeugenaufruf zum versuchten Tötungsdelikt

Langenau – Bereits in der Nacht vom 01.Juli 2012 zum 02.Juli 2012, gegen 01.30 Uhr ereignete sich folgender Sachverhalt: Ein bislang unbekannter männlicher Täter verschaffte sich im Harthaer Ortsteil Langenau in der Straße „Am Auenbach“ Zugang zu einem Einfamilienhaus. Dort

Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln wegen Verdachts eines Tötungsdelikts

Chemnitz – Eine 89-jährige Frau wurde in Chemnitz vermutlich Opfer eines Tötungsdelikts. Am 9. April 2012, gegen 12.00 Uhr, stellte sich der Tatverdächtige R., 
38 Jahre, im Polizeirevier Chemnitz-Mitte und gestand die Tat. Er wusste, dass seine Wohnungsnachbarin am 7. April 2012 nicht in ihrer

Öffentlichkeitsfahndung nach Tötungsdelikt in „Kripo live“

Chemnitz – (Ki) Die Fahndung nach zwei Tatverdächtigen zu einem Tötungsdelikt in Chemnitz ist u.a. Thema der MDR-Sendung „Kripo live“ am Ostersonntag, 19.50 Uhr. Die Chemnitzer

Für Hinweise, die zur Ergreifung des dringend tatverdächtigen Benjamin Hupel führen, werden 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Mithilfeersuchen und Zeugenaufruf nach Tötungsdelikt an Jonathan H. Leipzig – zwischen Palmengartenwehr und Zeppelinbrücke Zeit: 06.11.2011, gegen 16:30 Uhr (wir berichteten) Am

Mithilfeersuchen und Zeugenaufruf nach Tötungsdelikt an Jonathan H.

Leipzig – zwischen Palmengartenwehr und Zeppelinbrücke Zeit: 06.11.2011, gegen 16:30 Uhr Am 06.11.2011 fand ein Spaziergänger im Uferbereich zwischen dem Palmgartenwehr und der Zeppelinbrücke die Überreste eines Menschen. Die Staatsanwaltschaft Leipzig leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Mordes ein.

Verdacht auf Tötungsdelikt in Leipzig-Volkmarsdorf

Leipzig/ OT Volkmarsdorf – Bautzmannstraße, dem 31. Januar 2012 In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (8. Februar 2012) betrat eine 51- jährige Frau in Begleitung eines Anwaltes die Polizeidirektion Leipzig. Gegenüber den Polizeibeamten gab Sie an, dass sich am

Zum Tötungsdelikt in Bautzen bittet die Polizei um Mithilfe

Alexander Moschkau

Die Polizei bittet um Mithilfe – Öffentlichkeitsfahndung • Tötungsdelikt in Bautzen (siehe auch Mitteilung vom 19.12.2011) • Täter nach wie vor auf der Flucht • Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter Folgende Person ist dringend verdächtig, am 18.12.2011, die 25-jährige Stephanie L.

Zeugenaufruf und Bitte um Mithilfe bei der Aufklärung nach einem Tötungsdelikt

Leipzig – zwischen Palmgartenwehr und Zeppelinbrücke, Zeit: 06.11.2011, gegen 16:30 Uhr Am 06.11.2011 fand ein Spaziergänger im Uferbereich zwischen dem Palmgartenwehr und der Zeppelinbrücke die Überreste eines Menschen. Inzwischen wurden weitere Körperteile aufgefunden, sodass die Staatsanwaltschaft Leipzig ein Ermittlungsverfahren wegen

Tötungsdelikt – Kripo fahndet nach mutmaßlichem Täter

Zwickau – (am) Ein 23-jähriger Zwickauer steht in Verdacht, für den Tod eines 26-Jährigen, am Mittwochabend in einem Haus auf der Helene- Heymann-Straße, verantwortlich zu sein. Das ergaben die bisherigen Ermittlungen sowie Zeugenaussagen. Nach dem jungen Mann fahndet nun die