Tag Archives: verpasst

WM-Kader verpasst Flug

Was für ein Pech für die Sportakrobaten vom SC Hoyerswerda: Eine Vollsperrung auf der Autobahn kurz vor Berlin hat dem WM-Team den letzten großen internationalen Test vor den Titelkämpfen verdorben. Der Bus mit Abteilungsleiterin Karin Fünfstück und Trainer Sergej Jeriomkin

U23 verpasst Sieg in Jena

Mit einer Woche Verspätung ist die U23-Mannschaft am heutigen Sonntag in die Rückrunde der NOFV-Oberliga Süd gestartet. Dabei verpassten die Chemnitzer den vierten Saisonsieg in Folge bei der II. Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena und mussten sich mit einem

Die Mutter aus Hoyerswerda hat das neue Jahr um zehn Minuten verpasst

„Eigentlich wollten wir Frieda nicht in der Zeitung präsentieren, weil wir es bei Bettina auch nicht getan haben“, erklärt Karin Weise aus Hoyerswerda. Doch bei einem Geburtsdatum wie dem 31. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Verpasst nicht unser Gewinnspiel! Bis Mittwoch könnt ihr euch noch anmelden!;)

Verpasst nicht unser Gewinnspiel! Bis Mittwoch könnt ihr euch noch anmelden!;) Gewinnspiel – Schlösserland Sachsen – Staatliche Schlösser, Burgen und Gärtenwww.schloesserland-sachsen.deMeta – Service – Schlösserjahres- und Schlössertourenkarten – Gewinnspiel – Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische

Erneute Sensation knapp verpasst

In einem spannenden Pokalviertelfinalspiel mussten sich unsere A-Junioren dem Titelverteidiger SC Freiburg erst im Elfmeterschießen geschlagen geben. Die Gäste aus dem Breisgau bestimmten in 1. Halbzeit das Geschehen und gingen in der 40. Minute durch den 25 Meter-Knaller von Ginter

Tim verpasst knapp den Landesrekord

Leichtathletik (TZ). Bei fast hochsommerlichen Temperaturen lud der SV Großbardau  kürzlich zum Bahn-Abschlusssportfest ins Stadion der Freundschaft in Grimma ein. Eine kleine Delegation  des SSV 1952 Torgau kämpfte noch einmal um Bestleistungen und gute Platzierungen. Besonders im Bereich AK Schüler

In Jena das Ziel verpasst

Mit einem 10. Platz im Diskus und einem 13. im Kugelstoßen ist Matthias Wiesenberg (Leichtathletik- und Rehasportverein Hoyerswerda) von den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend aus Jena zurückgekehrt. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau