Tag Archives: verurteilt

Überfall auf Kasino: Fußballprofi Kocer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein Dämpfer für die Karriere, aber nicht das Aus: Fußballprofi Guido Kocer von Zweitiligist Erzgebirge Aue ist für seine Beteiligung an einem Überfall zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Deutlich härter traf es den ehemaligen Drittliga-Profi Süleyman Koc. Den ganzen Beitrag

kino.to: Serverbetreiber zu mehr als drei Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Leipzig hat ein viertes Mitglied der kino.to-Bande verurteilt. Der 47-Jährige bekam drei Jahre und fünf Monate Haft. Er hatte einen Server betrieben, von dem die Raubkopien heruntergeladen werden konnten – gegen eine Gebühr flossen die Daten mit

Landgericht Bautzen verurteilt 24-Jährigen zu 44 Monaten Haft

Das Landgericht Bautzen hat den 24-jährigen Bürokaufmann Ralph M. aus Großröhrsdorf wegen des Handels mit Betäubungsmitteln zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Lohsaer Telefonzellen-Sprenger verurteilt

Ein lauter Knall hatte Rudolf Gerhard (*) aus dem Fernsehsessel hochschrecken lassen. Als der 35-jährige Staplerfahrer Sekunden später aus seinem Wohnzimmerfenster auf den Marktplatz von Lohsa hinunter sah, fiel ihm zuerst eine große Qualmwolke auf, dann die zerstörte Telefonzelle. Hoyerswerda

Mutter zu acht Jahren Haft verurteilt

Die Mutter der drei toten Babys aus Plauen muss für acht Jahre ins Gefängnis. Das Zwickauer Landgericht verurteilte die 29-Jährige wegen Totschlags in zwei Fällen. In einem Fall sahen die Richter die Vorwürfe nicht als erwiesen an. Die Frau war

Ausbrecher und Diebe zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Hoyerswerdaer Diebe sind vom Jugendschöffengericht Bautzen zu 50 und 46 Monaten Haft verurteilt worden. Patrick B. (20) und Kay H. (19) hatten im Frühjahr für Furore bei der Verhandlung am Amtsgericht Hoyerswerda gesorgt, als sie in einer Verhandlungspause aus

Geflüchtete Häftlinge verurteilt

Vier Freisprüche, eine Reihe von Verwarnungen samt Auflagen zu gemeinnütziger Arbeit und vier Haftstrafen – so hat Montagabend im Amtsgericht in Hoyerswerda ein zehnstündiger Mammut-Prozess gegen 13 Angeklagte zwischen 15 und 23 Jahren geendet. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Wirt zu Nichtraucherschutz verurteilt

Wegen eines Verstoßes gegen das Nichtraucherschutzgesetz ist am gestrigen Donnerstag ein Gastwirt am Hoyerswerdaer Amtsgericht verurteilt worden. 400 Euro muss Andreas Lange bezahlen. Das ist der Betrag, den die Stadt Hoyerswerda vom Betreiber der Billard-Bar „Pitchers“ im WK IV per

Prozess um drei getötete Babys in Plauen: Mutter zu acht Jahren Haft verurteilt

Die Mutter der drei toten Babys aus Plauen muss für acht Jahre ins Gefängnis. Das Zwickauer Landgericht verurteilte die 29-Jährige wegen Totschlags in zwei Fällen. In einem Fall sahen die Richter die Vorwürfe nicht als erwiesen an. Die Frau war

Fährlässige Tötung: Bauarbeiter nach Todesfall auf Gießerei-Baustelle verurteilt

Mehr als zwei Jahre nach einem Arbeitsunfall auf der Baustelle der SLR-Gießerei in Sabrodt ist ein ehemaliger Bauarbeiter vom Amtsgericht am Pforzheimer Platz der fahrlässigen Tötung seines Kollegen schuldig gesprochen worden. Richter Bosco Näther verurteilte den 29-Jährigen gestern nach rund

K2 – Vom Tode Verurteilt (Arrogant & Asozial)

Das Album Arrogant & Asozial wird von GOS und K2 präsentiert Video Bewertung: 5 / 5

Die SG Dynamo verurteilt diskriminierendes Plakat auf das Schärfste

Die Verantwortlichen der SG Dynamo Dresden bedauern und verurteilen das Aufhängen einer Fahne mit… www.dynamo-dresden.de: Dynamo-News | Sitemap| Das Bookmarkportal | Das SEO-Blog | Tarifvergleich | Die Meta-Suche | Der Shop fürs Auge | Modern-Talking-reloaded | virales Marketing | SEO-Sitemap

Geithain Bürgermeisterin verurteilt Überfall in Geithain

Geithain. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen nach einem vermutlich rechtsextremen Überfall in Geithain aufgenommen. Sie empfinde große Wut angesichts dieses neuerlichen Ereignisses, erklärte Geithains Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU). „Es tut mir leid für die Opfer gleichzeitig macht mich sehr traurig,

Schüler für Mordversuch an Skaterin zu Jugendhaft verurteilt

Leipzig. Für einen brutalen Angriff auf eine Inline-Skaterin muss ein 16 Jahre alter Schüler in Jugendhaft. Das Landgericht Leipzig verurteilte ihn am Dienstag wegen versuchten Mordes sowie gefährlicher Körperverletzung zu vier Jahren und zehn Monaten Jugendstrafe. Nach Überzeugung des Gerichts