Tag Archives: Zittauer

Hoyerswerdas Faustkämpfer holen zwei Siege bei Zittauer Boxnacht

Fünf seiner Schützlinge vom Boxring Hoyerswerda hat Trainer Peter Kuß am Wochenende bei der 6. Zittauer Boxnacht in den Wettkampf geschickt. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

11. „O-See-Challenge“ im Naturpark Zittauer Gebirge Vom 19.-21.08. frönen Off-R…

11. „O-See-Challenge“ im Naturpark Zittauer Gebirge Vom 19.-21.08. frönen Off-Road-Triathleten aus der ganzen Welt auf drei Streckenvarianten um den Olbersdorfer See ihrem Bewegungsdrang. Cross-Triathlon ist die spektakulärste Form dieser Sportart, ein Mix aus Triathlon, Mountainbike- und Abenteuerrennen. Seit 2009 hat

IV K (99 555); Zittauer Schmalspurbahn

Blick vom Balkon des „Hotel BB“ am Bahnhof Bertsdorf am14. Mai 2010. Zu sehen ist die Dampflokomotive IV K Nr. 145 (99 555) beim Rangieren. Die Lokomotive IV K ist eine „Meyer-Lokomotive“, welche von der Sächsischen Maschinenfabrik in Chemnitz für

Hitler-Zitate in Gipfelbüchern Zittauer Polizei ermittelt gegen 50-Jährigen

Dresden. Die Zittauer Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 50-Jährigen, der sich zum Jahreswechsel 2010/11 im Gipfelbuch der Gratzer Felsen im Zittauer Gebirge mit Hitler-Zitaten verewigt hatte. Weitere Schmierereien wurden unter anderem im Gipfelbuch der Gratzer Zinner gefunden, teilten die Beamten am

Görlitz -308 Zittauer Straße-19.04.2009-V3020

Triebwagen 308 aus Weinhübel kommend auf der Zittauer Straße kurz vor der Haltestelle Goethestrasse Video Bewertung: 0 / 5

Auf Schusters Rappen durchs Zittauer Gebirge

Auf Schusters Rappen durchs Zittauer Gebirge Ulrike Elsner, Reporterin: Bei sommerlichen Temperaturen lockt es vor allem die Wanderfreunde ins Grüne. So lädt die Fachgruppe Wandern/Touristik Cottbus im Brandenburgischen Kulturbund für Samstag zu zwei geführten Touren von Waltersdorf nach Jonsdorf ins

Zittauer Schmalspurbahn

99 735 kämpft sich nach Zittau hier erfreut sich der Dampflokfan an der Kraft der Maschine Die Zittauer Schmalspurbahn ist eine sächsische Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm. Sie verläuft von Zittau nach Kurort Oybin und Kurort Jonsdorf im

Zittauer Gebirge gilt jetzt als Hochwasserentstehungsgebiet

Dresden. Die Landesdirektion Dresden hat Teile des Zittauer Gebirges offiziell zu Hochwasserentstehungsgebieten erklärt. Auf einer Fläche von 688 Hektar gelten damit rund um die Orte Oybin, Jonsdorf und Waltersdorf künftig einige besondere Bauvorschriften, teilte die Behörde am Dienstag in Dresden