Tag Archives: Zukunft

Investieren in die Zukunft

Die Huster Spedition GmbH investiert weiter in die Zukunft. Ein großes Vorhaben dabei ist die Verbindung zwischen effektivem Einsatz der knappen Ressourcen und einem angepassten Maßnahmenkatalog zur Begegnung des Fachkräftemangels in der Branche umzusetzen. Den ganzen Beitrag lesen auf: Vogtland

Kein Interesse an Zukunft der Stadt

Alle zehn Jahre wird von der sächsischen Regierung ein Landesentwicklungsplan vorgelegt. Darin enthalten sind die Rahmendaten für Wirtschaft, Sozialwesen, Ökologie und Verkehr bis zum Jahr 2020. Seit Dezember liegt das 163-Seiten-Werk im Hoyerswerdaer Rathaus aus. Jeder Bürger kann es einsehen.

Kubas Kirche: „Versöhnung wichtigste Aufgabe für die Zukunft“

Kubas Kirche: „Versöhnung wichtigste Aufgabe für die Zukunft“ Der katholische Geistliche, der heute Diözesanadministrator der Diözese Dresden-Meißen ist, hat lange Zeit auf Kuba gewirkt und erlebte dort den ersten Papstbesuch im Jahr 1998 mit. Seiner Ansicht nach werden die Themen

Das Subversive Forum: «Die Zukunft Europas»

Im Rahmen des Subversive Forums in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, finden im Mai 2012 unter dem Themendach Die Zukunft Europas zahlreiche Veranstaltungen statt, darunter die Debatten Die europäische Krise (14.-15. Mai), Der Kampf um öffentliche Güter (16. Mai) und Auf

Sachsen blicken optimistisch in die Zukunft

Dresden (20. März 2012) – Die Sachsen blicken mit viel Zuversicht auf die nächsten Jahre. 68 Prozent sehen der Zukunft des Freistaates positiv entgegen, nur 28 Prozent sind eher verhalten. Die eigene Zukunft wird sogar noch besser eingestuft. 72 Prozent

Die vogtländische Zukunft ist elektromobil

Die Zukunft ist elektro-mobil: Darüber haben sich Busunternehmer, Nahverkehrsexperten, Kommunalvertreter und Wissenschaftler auf einem Workshop verständigt. Vogtland Anzeiger Text- und Bildrechte: Vogtland-Anzeiger

TU Dresden, Senckenberg Gesellschaft und Internationales Hochschulinstitut Zittau besprechen Zukunft

Entsprechend des Sächsischen Hochschulentwicklungsplans bis 2020 soll das Internationale Hochschulinstitut Zittau (IHI) in eine sächsische Universität integriert werden. Damit soll der Fortbestand des IHI Zittau in einer sich rasant verändernden europäischen Hochschullandschaft gesichert werden. Die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und

Moderne Heimat – Sachsen hat Zukunft

Es gilt das gesprochene Wort „Herr Präsident,meine sehr geehrten Damen und Herren, Im Ausland werde ich oft gefragt: „Alle ostdeutschen Länder hatten 1990 die gleichen Startchancen. Was habt ihr in Sachsen besser gemacht?“. Meine Antwort ist: Wir Sachsen packen an.

„Wie wird man uns heute in Zukunft betrachten?“

Torgau (TZ). Da stehen sie nun – stocksteif, bis hoch oben zugeknöpft, die Spitzen der Pickelhauben Blitzableitern gleich in die Höhe gestreckt: Und dennoch reichen sie dem Besucher der derzeitigen Ausstellung in der Kleinen Galerie des Torgauer Kunst- und Kulturvereins

Wirtschaft blickt mit Zuversicht in Zukunft

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Januar den dritten Monat in Folge verbessert. Vogtland Anzeiger Text- und Bildrechte: Vogtland-Anzeiger

Landtagsbeschluss zum Standortegesetz wegweisend für Sachsens Zukunft

Die vom Sächsischen Landtag heute beschlossene Neuordnung von Standorten der Verwaltung und der Justiz ist bundesweit ein einmaliges Vorhaben. Der Gesetzgeber reagiert damit vorausschauend auf die künftigen finanziellen und demografischen Herausforderungen in Sachsen. Staatsminister Dr. Jürgen Martens: „Die Verabschiedung des

Leipzig lernt – Bildungspolitik gestaltet Zukunft Podiumsdiskussion und Workshop

Wie kann die Bildungslandschaft ausgebaut und Zugänge verbessert werden? Was macht wirksame kommunale Bildungspolitik aus? Diese und andere Fragen werden in der Podiumsdiskussion am Montag, dem 23. Januar, 18 Uhr, in der Volkshochschule Leipzig erörtert. Stadt Leipzig Schlagzeilen

Zukunft denken – Landesentwicklung planen

Der Entwurf des Landesentwicklungsplanes (LEP) 2012 wurde von der Sächsischen Staatsregierung Ende letzten Jahres zur Beteiligung freigegeben. Jetzt können die Öffentlichkeit und rund 1100 Träger öffentlicher Belange, einschließlich aller Gemeinden in Sachsen, in der Zeit vom 27. Januar bis 23.

Zu Fuß in Richtung Zukunft

Rund 50 Naturfreunde sind am Sonntag der Einladung der Gaststätte Partwitzer Hof zur siebten Neujahrswanderung gefolgt. Besichtigt wurden der Blunoer Südsee, der Überleiter 6 sowie der Partwitzer See. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau