Tag Archives: zurück

Hoyerswerdaer SV will gegen Bad Muskau zurück an Tabellenspitze

. Die Mannschaften der Kreisoberliga des Altkreises Hoyerswerda haben sich am kommenden Wochenende vorgenommen zu kämpfen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Plauen bekommt „PL“ ab Sommer zurück

Das den Plauenern lieb gewordene Kfz-Kennzeichen „PL“ kehrt voraussichtlich diesen Sommer zurück. Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) gab am Montag Grünes Licht für alte Heimatkennzeichen auf einem „Nummernschild-Gipfel“. Vogtland Anzeiger Text- und Bildrechte: Vogtland-Anzeiger

Skora bekommt den goldenen Schlüssel zurück

Der Oberbürgermeister hat die Geschicke nun wieder selbst in der Hand. Am Aschermittwoch bekam Stefan Skora (CDU) den riesigen goldenen Stadtschlüssel vom Hoyerswerdaer Karneval Club zurück. Dieser feierte zum Beginn der Fastenzeit einen vom OB erfüllten Auftrag – mit einer

Uhyster Narren blicken auf dreißig Jahre Karnval zurück

Ilona und Joachim Baierl (im Foto rechts) waren vor 30 Jahren das erste Prinzenpaar, als der Uhyster Carnevalverein (UCV) gegründet wurde. Am vergangenen Samstag durften die beiden natürlich nicht fehlen, als der UCV zum großen Finale der diesjährigen Karnevalssaison blies.

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz kehrt am 1. März 2012 ins Rathaus zurück

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz hat heute, 22. Dezember, bekannt gegeben, dass sie zum 1. März 2012 ins Rathaus zurückkehren wird. Sie konnte seit Anfang Februar 2011 aufgrund einer Brustkrebserkrankung ihre Amtsgeschäfte nicht wahrnehmen.„Mein letztes Jahr war stark geprägt von dem

Arbeitslosigkeit im Vogtland geht deutlich zurück

Die Arbeitsmarktbelebung hat sich 2011 im Vogtland fort gesetzt. Die Arbeitslosigkeit ist deutlich zurück gegangen, teilt die Arbeitsagentur Plauen mit. Im Jahresdurchschnitt waren rund 11800 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, fast 15 Prozent weniger als im Jahr 2010. Vogtland Anzeiger

Waldbad-Pächter weist Vorwürfe zurück

Dommitzsch (TZ). Waldbad-Pächter Frank Hackbarth hat die Vorwürfe von Stadtrat Andreas Lobert (TZ, 15. Dezember) energisch zurückgewiesen. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Firmenchef aus Hoyerswerda weist Vorwurf der Unseriosität zurück

Versorgungsbetriebe Hoyerswerda und ewag.kamenz als die größten hiesigen Trinkwasserversorger haben sich im Verlauf des letzten Monats öffentlich von „unseriösen Haustürgeschäften“ distanziert und in diesem Zusammenhang die in Hoyerswerda ansässige Klösel GbR benannt. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Carmen Lötsch zieht Geschäftsführer-Bewerbung zurück

Der Stadtrat von Hoyerswerda hat am späten Dienstagabend die Wahl des neuen Geschäftsführers der „Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH“ verschoben. Die einzige Kandidatin Carmen Lötsch hatte ihre Bewerbung wieder zurückgezogen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

CFC kommt nach 0:2 zurück und verdient sich einen Punkt

Die Himmelblauen haben sich beim SC Preußen Münster in letzter Minute einen Punkt gesichert. Vor 6160 Zuschauern egalisierte Bastian Henning mit seinen Toren in der 74. Minute und der zweiten Minute der Nachspielzeit die 2:0 Führung der Gastgeber durch einen

LINKE bekommt beschlagnahmte Computer zurück – friedliche Nazigegner als Partner, nicht als …

Der innenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag und Landesvorsitzende der LINKEN Rico Gebhardt erklärt: „Am vergangenen Samstag wurden bei der Stürmung des „Hauses der Begegnung“ in Dresden durch ein Sondereinsatzkommando auch … Pressemitteilungen

Jurk: „Staatsregierung kommt ohne Neuigkeiten aus Brüssel zurück“

Thomas Jurk, europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zu den Ergebnissen der Brüssel-Reise des sächsischen Kabinetts: „Die Planungen der EU-Kommission für die Förderquoten ab 2014 stehen bereits seit Juli dieses Jahres fest. Aber die Staatsregierung verkauft der staunenden

Vermisster wieder zurück

Niesky – Sonnenweg, 26.11.2011 Seit dem 21.11.2011 war der 52-jährige Andreas Lück verschwunden. (wir berichteten mit Bildveröffentlichung hier) Am Samstagabend ist der Vermisste wieder zurückgekehrt. Er ist gesundheitlich unversehrt. Zum Motiv ist bislang nichts bekannt. (mw)

Dieter Biniasch zurück im Stadtrat

Zu Beginn der jüngsten Sitzung des Lautaer Stadtrates ist Dieter Biniasch von Bürgermeister Hellfried Ruhland (Freie Wähler) als neues Mitglied des Stadtrates vereidigt worden. Biniasch nimmt den Platz der verstorbenen Christina Buder in den Reihen der Freien Wähler ein. Hoyerswerda